Unsane – zu viel von allem kann schaden

 

Können wir von der Vergangenheit entfliehen? An wen sich wenden, um nach Hilfe zu bitten? Wo lässt sich echte Liebe finden? Diese Fragen durchläuft der Film Unsane von Steven Soderbergh. Er erzählt die Geschichte einer Frau, die von ihrer stressigen Vergangenheit entfliehen will. Deswegen wendet sie sich an eine psychiatrische Einrichtung, wo sie eingesperrt wird. Sie lebt dort mit der Angst vor anderen Patienten, dem Hass eines alten verlobten Mannes, sowie dem Mann, den sie mag. Weiterlesen „Unsane – zu viel von allem kann schaden“

Hinter den Kulissen

Die Dokumentation Zentralflughafen THF präsentiert den Alltag zwei unterschiedlicher Arten von Besuchern des Flughafens. Einer von beiden bleibt länger als der andere, der Grund dafür ist, dass diese Besucher aus unterschiedlichen Gründen aus ihrer Heimat geflüchtet sind. Flüchten mussten sie, weil sie keine Reisedokumente haben, anders als die anderen Besucher des Flughafens, die mit ihrem Pass überall hinreisen können. Mit den anderen Besuchern meine ich die Drachenflieger, Jogger, Skater, Radfahrer, Touristen und Bewohner der Stadt. Weiterlesen „Hinter den Kulissen“

Jahilya

Jahilya handelt vom menschlichen Leiden in Marokko, von Vergewaltigung und Knechtschaft. Der Film war nicht spannend aus mehreren Gründe: 1_Es gibt keine Hauptfigur im Film, der ich folgen kann. In den Szenen lösen sich die Figuren ab und ich kann sie nicht weiter begleiten. Es wird Gewalt gezeigt. Die Menschen, denen Gewalt angetan wird, tauchen jedoch in den nächsten Szenen nicht mehr auf. Weiterlesen „Jahilya“

First Timer

When you going for a first time to the Berlinale Film Festival to watch a movie, you think about a great day. Since you have your tickets in the pocket, you decide to not go earlier than 40 minutes. Yeah! that would be more than enough.
You arrive at the Friedrichstadtpalast, wow what a fancy place!
Ha & Je thinking, that’s good we have our tickets, we don’t need to stand in long lines. For sure it’s going to be a great day. Weiterlesen „First Timer“

Get Ready!

Am 8. Februar trafen wir uns, um in einem Marathon, der fünf Stunden dauerte, die Eintrittskarten für die Berlinale zu bestellen. Erstmal ging es darum zu verstehen, wie sich die Berlinale aufbaut und die verschiedenen Sektionen sowie ihre Schwerpunkte kennenzulernen. 20 Teilnehmer*innen wälzten und blätterten das Begleitheft, markierten Filme, Nummern, Kinos und Titel, überprüften logitisch Uhrzeiten und Fahrzeiten von einem Kino zum nächsten Vorführort. Weiterlesen „Get Ready!“