Romy Schneider – Acting Beyond Fragility

„What to do with such knowledge as photographs bring of faraway suffering? People are often unable to take in the sufferings of those close to them. For all the voyeuristic lure— and the possible satisfaction of knowing, this is not happening to me, I’m not ill, I’m not dying, I’m not trapped in a war—it seems normal for people to fend off thinking about the ordeals of others, even others with whom it would be easy to identify”.* Weiterlesen „Romy Schneider – Acting Beyond Fragility“

Maryem Löwenherz

Maryem ist verheiratet, hat drei Töchter und lebt getrennt von ihrem Mann. Ihre Eltern sind aus dem Irak, sie ist in Berlin bei ihrer Mutter aufgewachsen, von ihrem Vater wird im Film Jibril nicht erzählt. Sie spricht fließend arabisch und deutsch. Während einer arabischen Hochzeit trifft sieht sie einen jüngeren Mann, der ihr gut gefällt. Ihre Blicke treffen sich. Weiterlesen „Maryem Löwenherz“

Hinter den Kulissen

Die Dokumentation Zentralflughafen THF präsentiert den Alltag zwei unterschiedlicher Arten von Besuchern des Flughafens. Einer von beiden bleibt länger als der andere, der Grund dafür ist, dass diese Besucher aus unterschiedlichen Gründen aus ihrer Heimat geflüchtet sind. Flüchten mussten sie, weil sie keine Reisedokumente haben, anders als die anderen Besucher des Flughafens, die mit ihrem Pass überall hinreisen können. Mit den anderen Besuchern meine ich die Drachenflieger, Jogger, Skater, Radfahrer, Touristen und Bewohner der Stadt. Weiterlesen „Hinter den Kulissen“

First Timer

When you going for a first time to the Berlinale Film Festival to watch a movie, you think about a great day. Since you have your tickets in the pocket, you decide to not go earlier than 40 minutes. Yeah! that would be more than enough.
You arrive at the Friedrichstadtpalast, wow what a fancy place!
Ha & Je thinking, that’s good we have our tickets, we don’t need to stand in long lines. For sure it’s going to be a great day. Weiterlesen „First Timer“